Wie alles begann

Jede Galerie begann eines Tages mit einem Bild…

 Wir begannen mit einer ganzen Serie monochromen Bilder, die uns inspiriert haben eine neue Galerie in Leipzig zu eröffnen.

„Schönheit rettet die Welt“ – kein anderes Sprichwort als das des berühmten Schriftstellers Dostojevski könnte den Schaffungsdrang unseres Hauptkünstlers Viktor Goryaev besser in Worte fassen.

Der ukrainische Künstler, der seinen Weg zur Kunst bereits durch die Malerei in seiner Kindheit fand schafft es, uns mit der unendlichen Quelle der Schönheit in Berührung zu bringen. Sein Wunsch, die Menschheit auf die Schönheit der Welt aufmerksam zu machen, führte ihn dazu, eine gänzlich neue Ebene seiner Kunst zu erkunden, die noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht hat.

Im Vordergrund seiner Werke steht die pure Lebendigkeit. Figuren, Ornamente aber vor allem der Mensch in seiner zaghaften Unschuld und Eleganz. Charakteristisch für seine Kunst ist eine endlose Energiequelle, die seinen Protagonisten im Hintergrund den Anschein gibt, als würden diese von einer göttlichen Kraftquelle getragen werden. Die Inspiration dazu, reicht zurück bis in die Kultur der Maja, die den Autor seit vielen Jahren begeistert. Auch alte Mythen spiegeln sich in seinen Werken wieder. Durch die warmen Farben der Sonne schaffen wellenartige und sagenhafte Muster im Hintergrund, die Hauptdarsteller praktisch unbesiegbar erscheinen zu lassen, so dass kein Raum für jegliches Böse bleibt.

Der Künstler inspirierte uns zur Eröffnung einer neuen Galerie im Herzen von Leipzig. Dieser Energiequelle widmeten wir unsere erste Ausstellung „Monochrom“. Sie bestand aus Viktors monochromen Werken.

Die Energie, farblich und abstrakt in Mustern gebracht, schafft es durch genaue Betrachtung die Luft zum Knistern zu bringen und bietet den Betrachter die Gelegenheit, ein Teil einer spiritueller Reise zu werden.

„Gewiss können wir nicht ohne Brot leben, aber es ist ebenso unmöglich ohne Schönheit zu leben.“ Wir setzten uns für die Aufgabe ein, den Menschen die Angst zu nehmen und ihnen zu zeigen, dass die Welt in ihrer puren Form die Quelle allen Glücks ist.
Mit zahlreichen Kunstwerken bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, eine lange Reise mit uns zu machen. Dabei treffen wir auf unverwechselbaren Unikaten, geformt durch Liebe, Wahrhaftigkeit und Schönheit, die uns allen nicht verborgen bleiben darf.

×